Zufälliges Bild aus der Galerie ...
Integrationsdienst


Der Integrationsdienst koordiniert Hilfen zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt während und nach der Ausbildung. Er unterstützt durch Begleitung im Praktikum, Bewerbungstraining und bei der Suche nach dem passenden Arbeitsplatz. Erfassung der individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten jedes einzelnen in Form eines Bewerberprofils.

Für Rehabilitanden gibt es zusätzlich individuelle Übergangshilfen für einen Zeitraum von drei Monaten nach Beendigung der Ausbildung.

Übergangshilfen sind ein Instrument, um den Absolventen die Schnittstelle Ausbildung – Berufsleben, d.h. Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu ermöglichen bzw. zu erleichtern.

Gebotene Leistungen sind ...


  • Suche nach Stellenangeboten unter Nutzung aller verfügbaren Medien
  • Hilfe bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Vorbereitung und Begleitung bei Vorstellungsgesprächen
  • Kontaktaufnahme zu Betrieben bezüglich der Information über Fördermöglichkeiten
  • Hilfestellung beim Umgang mit Behörden und Ämtern
  • Beratung bei persönlichen Problemen
  • Unterstützung bei Problemlösungen im Arbeitsprozess

Nach oben


 

Frau Grit Compera
Telefon:039262 96112
Telefax: 039262 96222
E-Mail: grit.compera[at]bbrz.de