Aktive Heranführung an den Arbeitsmarkt

und Beseitigung von Vermittlungshemmnissen

Die Maßnahme AHA – Aktive Heranführung an den Arbeitsmarkt und Beseitigung von Vermittlungshemmnissen richtet sich an erwerbsfähige Leistungsberechtigte und wird über Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine finanziert.

Die Teilnehmer werden über verschiedene Angebote aktiviert, orientiert und auf den Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarkt vorbereitet. Mit verschiedenen Aktivitäten werden die Teilnehmer befähigt, ihre individuellen Problemlagen zu erkennen und abzubauen.

Ziel der Maßnahme ist es,

  • die Potentiale der Teilnehmer zu identifizieren
  • Perspektiven aufzuzeigen
  • über Bedingungen des Arbeitsmarktes zu informieren
  • Bewerbungsaktivitäten zu unterstützen
  • die Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung vorzubereiten

Weiterhin können Asylbewerber und Geduldete bzw. anerkannte Asylberechtigte und Flüchtlinge ihre berufsbezogenen Sprachkenntnisse erweitern. Am Ende der Maßnahme erhalten alle Teilnehmer eine Empfehlung mit Aussagen zu ihren berufsfachlichen Kenntnissen und Stärken sowie Hinweisen zu weiteren Handlungsbedarfen.

  • Modul 1 Kompetenzfeststellung (max. 80 UE)
  • Modul 2 Feststellung und Erweiterung der allgemeinbildenden Grundlagen (max. 160 UE)
  • Modul 3 Förderung der Schlüsselkompetenzen (max. 80 UE)
  • Modul 4 Berufsorientierung (max. 320 UE)
  • Modul 5 Bewerbungstraining (max. 80 UE)
  • Modul 6 Gesundheitsorientierung (max. 80 UE)
  • Modul 7 Sprachförderung (max. 320 UE)
  • Modul 8 Eignung gewerblich-technischer Bereich (max. 80 UE)
  • Modul 9 Kenntnisvermittlung gewerblich-technischer Bereich (max. 320 UE)
  • Modul 10 Eignung Hauswirtschaft/HoGa (max. 80 UE)
  • Modul 11 Kenntnisvermittlung Hauswirtschaft/HoGa (max. 320 UE)
  • Modul 12 Mobilitätstraining (max. 40 UE)
  • Modul 13 betriebliche Erprobung (max. 240 UE)
  • Modul 14 Einzelbetreuung – sozialpädagogische Begleitung (max. 160 UE)

Ansprechpartner:

Frau Simone Luther
Telefon: 03925 3788318
Telefax: 03925 289828
E-Mail: simone.luther@bbrz.de

Frau Simone Petri-Michael
Telefon: 03476 814049
Telefax: 03476 5599162
E-Mail: simone.petri-michael@bbrz.de

Maßnahmeort:

Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum e. V.
Carl-Christian-Agthe-Straße 25
06333 Hettstedt

oder

Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum e. V.
An der Löderburger Bahn 4a
39418 Staßfurt

OT Rathmannsdorf
Friedensplatz 5
39418 Staßfurt

Maßnahmedauer:

lt. Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein

Unterrichtszeiten:

Vollzeit:
Mo. bis Do. 07:00 – 15:30 Uhr
Fr. 07:00 – 13:00 Uhr

Teilzeit:
nach Vereinbarung

PDF Datei - Download