Zufälliges Bild aus der Galerie ...
Jugendwerkstatt


Im Rahmen eines Kooperationsvertrages mit den berufsbildenden Schulen, der Förder- und Sekundarschulen unserer Region findet in Zusammenarbeit mit dem BBRZ e.V. eine Lernortverlagerung statt.

Vordergründiges Ziel einer Lernortverlagerung ist die Schulpflichterfüllung des Schülers.

Die Eingliederung erfolgte durch den Fachdienst Jugend und Familie des Salzlandkreises auf der Grundlage des §13 Abs. 2 SGB VIII. In der Jugendwerkstatt haben die jungen Menschen (ab 13. Lebensjahr) die Möglichkeit in den Berufsfeldern Holz- und Metalltechnik, Farb- und Bautechnik, Garten und Landschaftsbau sowie Hauswirtschaft mitzuwirken und dabei Arbeitstugenden zu erlernen. Um schulische Defizite abzubauen wird mittels Lehrerabordnung individueller Förderunterricht angeboten.

Weiterhin wird eine sozialpädagogische Begleitung der Schüler ermöglicht. In der Jugendwerkstatt können Jugendliche und junge Volljährige gemeinnützige Arbeitsstunden nach dem Jugendgerichtsgesetz (JGG § 10 Abs.1 Nr.4) ableisten.

Weitere Informationen ...


Nach oben

PDF Datei - Download Flyer


low_jugendwerkstatt_092015.pdf

Flyer Jugendwerkstatt als PDF / stand: 102015

Nach oben


 

Standort Aschersleben
Herr Günter Ahlig
Telefon: 03473 8408303
Mobil: 0152 25162476
E-Mail:
jugendwerkstatt.aschersleben[at]bbrz.de


Standort Staßfurt
Herr Tino Hartmann
Telefon: 03925 3788328
Telefax: 03925 289828
E-Mail:
jugendwerkstatt.stassfurt[at]bbrz.de


Sozialpädagoge

Herr Roland Niehoff
Telefon: 0151 25765030
E-Mail: roland.niehoff[at]bbrz.de