Arbeiten beim BBRZ e. V.

Wir wachsen kontinuierlich und sind immer auf der Suche nach Menschen, die sich im Team der Sache unterordnen, ohne sich dabei selbst aufzugeben. Fühlen Sie sich angesprochen, so senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Aktuell möchten wir folgende Stellen an unseren Standorten besetzen:

Aktuelle Stellenausschreibungen

Der/die Mitarbeiter/in betreut Jugendliche und junge Erwachsene mit dem Ziel der Stabilisierung in ihren Lebenssituationen und deren gesellschaftlicher Inklusion bzw. Integration.

Die Ausübung dieser Stelle umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

  • Aufbau und Etablierung einer Anlaufstelle
  • aufsuchende Sozialarbeit
  • hilfebedürftige Menschen effektiv und effizient begleiten, den Hilfeprozess für sie steuern
  • Ermittlung individuellen Stärken und Bedürfnisse des Hilfebedürftigen
  • Vermittlung passgenauer und angemessener Versorgung
  • Aufbau und Aktivierung sozialer Netzwerke
  • Vermittlung und Koordination von Dienstleistungen
  • Stärkung der individuellen Handlungskompetenzen des Hilfebedürftigen
  • Planung der individuellen Lösungs- und Entwicklungswege mit dem Hilfebedürftigen
  • Hilfe zur Selbsthilfe fördern

Vertrauensverhältnis aufbauen Anforderungen / Qualifikation:

  • Sozialpädagoge (Diplom, Bachelor of Arts, Master)
  • umfangreiche Kenntnisse und sicherer Einsatz von Methoden der Sozialpädagogik
  • Beratungs- und Moderationskompetenz
  • Sicherheit in Gesprächsführungen mit unterschiedlicher Klientel
  • Einfühlungsvermögen, Motivation/ Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit
  • gute PC-Kenntnisse
  • Führerschein, Bereitschaft zur beruflichen und regionalen Mobilität

Wir bieten:

  • eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit in einem von hohem Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung geprägten Aufgabengebiet in einem engagierten Team
  • 29 Tage Urlaub
  • berufliche Entwicklung durch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Gehalt – angelehnt nach TvÖD
  • Arbeitsorte Aschersleben, Staßfurt

Sollten Sie an dieser interessanten und abwechslungsreichen Aufgabe interessiert sein, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum e.V.
Geschäftsleitung
Güstener Straße 4
06449 Aschersleben

Telefon: 03473 9210-0
Fax: 03473 9210-29
E-Mail: verein@bbrz.de

Die Bewerbungsunterlagen werden bei Nichtberücksichtigung nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

Das Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum e.V. ist ein in der Mitte Sachsen-Anhalts seit 1990 verwurzelter innovativer Bildungsdienstleister. An unseren Standorten in Aschersleben, Staßfurt, Rathmannsdorf und Hettstedt fördern wir Menschen in ihrer individuellen, sozialen und beruflichen Entwicklung, begleiten sie auf dem Weg zu neuen Chancen in der Gesellschaft und engagieren uns für ihre berufliche und soziale Integration. Wir richten unsere Angebote auf die Entwicklungen des Bildungs- und Arbeitsmarktes sowie der Gesellschaft aus. Wir achten die Würde und die Persönlichkeit jedes Teilnehmers, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion und politischer Einstellung.

Der/Die Mitarbeiter/in betreut Maßnahmeteilnehmer aus unterschiedlichen Zielgruppen sozialpädagogisch, arbeitet eng mit internen und externen Netzwerkpartnern zusammen, führt die erforderliche Dokumentation über die Teilnehmer und kooperiert mit dem Auftraggeber.

Aufgaben:

  • Unterstützung der Teilnehmer bei der Bewältigung ihrer Problemlagen, Bewältigung von Integrationshemmnissen durch Herstellung der individuellen Grundstabilität und Herstellung eines positiven Lern- und Arbeitsverhaltens der Teilnehmer.
  • Alltagshilfen
  • Hilfestellung bei Problemlagen (z.B. Krisenintervention)
  • Entwicklungsfördernde Beratung und Einzelfallhilfe
  • punktuelle Elternarbeit (Transparenz des Qualifizierungsprozesses, Unterstützung der Integration)
  • Verhaltenstraining, Antiaggressionstraining
  • Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit den am Qualifizierungsprozess beteiligten Mitarbeitern, Netzwerkarbeit
  • Durchführung von Bewerbungstraining
  • Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten

Anforderungen / Qualifikationen

  • Abschluss als Sozialpädagoge (Diplom, Bachelor, Master, staatl. anerk. Erzieher)
  • umfangreiche Kenntnisse und sicherer Einsatz von Methoden der Sozialpädagogik
  • Sicherheit in Gesprächsführungen mit unterschiedlicher Klientel
  • Einfühlungsvermögen, Motivation/ Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit
  • Kenntnisse über aktuelle Standards für die Anfertigung von Bewerbungsunterlagen
  • gute PC-Kenntnisse
  • Führerschein
  • Bereitschaft zur beruflichen und regionalen Mobilität

Wir bieten

  • sehr gute Einarbeitung und kollegiale Beratung in einem erfahrenen Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vollzeit 39 Stunden
  • Gehalt (Tariflohn Aus- und Weiterbildung), 29 Tage Urlaub
  • Arbeitsorte Aschersleben, Staßfurt

Sollten Sie an dieser interessanten und abwechslungsreichen Aufgabe interessiert sein, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

Berufliches Bildungs-und Rehabilitationszentrum e.V.
Geschäftsleitung
Güstener Straße 4
06449 Aschersleben

Telefon: 03473 9210-0
Fax: 03473 9210-29
E-Mail: verein@bbrz.de

Die Bewerbungsunterlagen werden bei Nichtberücksichtigung nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

Das Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum e.V. ist ein in der Mitte Sachsen-Anhalts seit 1990 verwurzelter innovativer Bildungsdienstleister. An unseren Standorten in Aschersleben, Staßfurt, Rathmannsdorf und Hettstedt fördern wir Menschen in ihrer individuellen, sozialen und beruflichen Entwicklung, begleiten sie auf dem Weg zu neuen Chancen in der Gesellschaft und engagieren uns für ihre berufliche und soziale Integration. Wir richten unsere Angebote auf die Entwicklungen des Bildungs- und Arbeitsmarktes sowie der Gesellschaft aus. Wir achten die Würde und die Persönlichkeit jedes Teilnehmers, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion und politischer Einstellung.

Sie betreuen Jugendliche und junge Erwachsene und arbeiten eng mit internen und externen Netzwerkpartnern zusammen und führen die erforderliche Dokumentation.

Ihre Aufgaben umfassen unter anderem:

  • Unterstützung bei familienergänzenden oder zeitweise familienersetzenden Aufgabenim Hinblick auf schulische und berufliche Entwicklung sowie Freizeitgestaltung
  • Gestaltung des pädagogischen Alltags in Zusammenarbeit mit dem Team
  • Hilfe zur Persönlichkeitsentwicklung
  • Eltern- und Familienarbeit
  • Mitwirkung an der Förder- und Erziehungsplanung
  • Hilfe beim Lernen, bei Integrationsproblemen und bei Konfliktsituationen

Qualifikationen und Anforderungen:

  • Abschluss des Studiums der Sozialen Arbeit und/ oder als Erzieher (m/w/d)
  • umfangreiche Kenntnisse und sicherer Einsatz von Methoden der Sozialpädagogik
  • Sicherheit in Gesprächsführungen mit unterschiedlicher Klientel
  • Einfühlungsvermögen, Motivation/ Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit
  • kreatives, zielorientiertes und verantwortungsbewusstes Arbeiten mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Führerschein

Wir bieten

  • sehr gute Einarbeitung und kollegiale Beratung in einem erfahrenen Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vollzeit 39 Stunden, Schichtdienst
  • Gehalt – nach Vereinbarung (Haustarif), 29 Tage Urlaub sowie 2 zusätzliche freie Tage
  • Arbeitsorte Aschersleben, Staßfurt

Sollten Sie an dieser interessanten und abwechslungsreichen Aufgabe interessiert sein, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

Berufliches Bildungs-und Rehabilitationszentrum e.V.
Personalleitung
Güstener Straße 4
06449 Aschersleben

Telefon: 03473 9210-0
Fax: 03473 9210-29
E-Mail: verein@bbrz.de

Die Bewerbungsunterlagen werden bei Nichtberücksichtigung nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

Das Berufliche Bildungs- und Rehabilitationszentrum e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine SchulsozialarbeiterIn zur Verstärkung ihres Teams. Die SchulsozialarbeiterIn arbeitet an der Ganztagsschule „Albert-Schweitzer“ in Aschersleben mit dem Auftrag, den Kindern und Jugendlichen die bestmögliche Förderung und Unterstützung zu gewähren, um ihre Bildungschancen zu erhöhen.

Aufgaben:

  • Einzelfallberatung in besonderen Problemlagen
  • Durchführung sozialer Gruppenarbeit und sozialpädagogischer Angebote für Schülergruppen, Gewalt- und Drogenprävention
  • Betreuung von Kindern und Jugendlichen in Krisen- und Konfliktsituationen
  • Organisation offener sozialpädagogischer Angebote
  • Unterbreitung von Angeboten zur Vermeidung von Schulbummelei, Konfliktlösestrategien und Einzelfallhilfen
  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartner wie Lehrer, Eltern, Beratungsstellen
  • administrative Aufgaben – Berichtswesen, Dokumentation und Erfolgsauswertung

Qualifikationen und Anforderungen:

  • Abschluss als Diplom-Sozialpädagoge/in, Diplom-Sozialarbeiter/in, Bachelor of Arts Schwerpunkt soziale Arbeit
  • umfangreiche Kenntnisse und sicherer Einsatz von Methoden der Sozialpädagogik sowie Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • hohes Maß an Eigeninititative, Teamfähigkeit, Kooperationsfähigkeit
  • Sicherheit in Gesprächsführung mit unterschiedlicher Klientel
  • Einfühlungsvermögen, Motivation/ Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit
  • gute PC-Kenntnisse
  • Führerschein
  • Bereitschaft zur beruflichen und regionalen Mobilität

Rahmenbedingungen

  • Vollzeit 39 Stunden wöchentlich
  • 29 Tage Urlaub
  • Befristung bis zum 31.07.2020 (Projektlaufzeit)
  • Gehalt TV-L
  • Arbeitsort: Aschersleben

Sollten Sie an dieser interessanten und abwechslungsreichen Aufgabe interessiert sein, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

Berufliches Bildungs-und Rehabilitationszentrum e.V.
Geschäftsleitung
Güstener Straße 4
06449 Aschersleben

Telefon: 03473 9210-0
Fax: 03473 9210-29
E-Mail: verein@bbrz.de

Die Bewerbungsunterlagen werden bei Nichtberücksichtigung nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

Das Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum e.V. ist ein in der Mitte Sachsen-Anhalts seit 1990 verwurzelter innovativer Bildungsdienstleister. An unseren Standorten in Aschersleben, Staßfurt, Rathmannsdorf und Hettstedt fördern wir Menschen in ihrer individuellen, sozialen und beruflichen Entwicklung, begleiten sie auf dem Weg zu neuen Chancen in der Gesellschaft und engagieren uns für ihre berufliche und soziale Integration. Wir richten unsere Angebote auf die Entwicklungen des Bildungs- und Arbeitsmarktes sowie der Gesellschaft aus. Wir achten die Würde und die Persönlichkeit jedes Teilnehmers, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion und politischer Einstellung.

Für die Durchführung des Stütz- und Förderunterrichtes in verschiedenen Berufsausbildungsbereichen suchen wir eine Lehrkraft.

Aufgaben:

  • Durchführung eines individualisierten Stütz- und Förderunterrichtes, um die Auszubildenden, ihren Fähigkeiten entsprechend, zum Erfolg zu führen
  • Unterrichtung in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sozialkunde
  • in Absprache mit den Ausbildungsbereichen entsprechende Förderung in fachspezifischen Angelegenheiten
  • Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbereichen

Qualifikationen und Anforderungen:

  • abgeschlossenes Fachhoch-/Hochschulstudium im pädagogischen Bereich
  • abgeschlossene Fachschulausbildung (z. B. Techniker) oder eines Meister- oder Fachwirtausbildung
  • Erfahrungen im Umgang mit benachteiligten Jugendlichen

Wir bieten

  • sehr gute Einarbeitung und kollegiale Beratung in einem erfahrenen Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vollzeit 39 Stunden
  • Gehalt – nach Vereinbarung (Haustarif) / 29 Tage Urlaub
  • Arbeitsort Staßfurt

Sollten Sie an dieser interessanten und abwechslungsreichen Aufgabe interessiert sein, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

Berufliches Bildungs-und Rehabilitationszentrum e.V.
Geschäftsleitung
Güstener Straße 4
06449 Aschersleben

Telefon: 03473 9210-0
Fax: 03473 9210-29
E-Mail: verein@bbrz.de

Die Bewerbungsunterlagen werden bei Nichtberücksichtigung nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

Das Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum e.V. ist ein in der Mitte Sachsen-Anhalts seit 1990 verwurzelter innovativer Bildungsdienstleister. An unseren Standorten in Aschersleben, Staßfurt, Rathmannsdorf und Hettstedt fördern wir Menschen in ihrer individuellen, sozialen und beruflichen Entwicklung, begleiten sie auf dem Weg zu neuen Chancen in der Gesellschaft und engagieren uns für ihre berufliche und soziale Integration. Wir richten unsere Angebote auf die Entwicklungen des Bildungs- und Arbeitsmarktes sowie der Gesellschaft aus. Wir achten die Würde und die Persönlichkeit jedes Teilnehmers, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion und politischer Einstellung.

Zum nächtsmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere Betreuten Wohnformen

Nachtwachen (m/w/d).

Ihre Aufgaben umfassen unter anderem:

  • Einfache Hilfeleistungen für einzelne Bewohner im Bereich der „Basis- und Selbstversorgung“
  • Überwachung der Hausordnung in den Nachtstunden
  • Erhaltung und Vermittlung einer angstfreien und Sicherheit gewährenden Hausatmosphäre
  • Dienstübergabe bzw. Dienstübernahme mit allen tagesaktuellen Informationen

Arbeitszeit:

  • Nachtarbeit von 22.00 Uhr bis 6.30 Uhr
  • ggf. Wochenend- und Feiertagsdienste

Wir bieten

  • angenehmes Betriebsklima mit guter Teamarbeit
  • flexible Dienstplangestaltung
  • geringfügige Beschäftigung / Mini-Job
  • Voll/ Teilzeit auch möglich

Das Stellenangebot richtet sich auch an Studierende der Pädagogik oder Sozialpädagogik. Wir erwarten hohe soziale und kommunikative Kompetenzen. Pädagogische Grundkenntnisse und Erfahurngen im Umgang mit benachteiligten Jugendlichen sind von Vorteil.

Sollten Sie an dieser interessanten und abwechslungsreichen Aufgabe interessiert sein, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

Berufliches Bildungs-und Rehabilitationszentrum e.V.
Geschäftsführung
Güstener Straße 4
06449 Aschersleben

Telefon: 03473 9210-0
Fax: 03473 9210-29
E-Mail: verein@bbrz.de

Die Bewerbungsunterlagen werden bei Nichtberücksichtigung nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

Initiativbewerbung

Auch wenn wir gerade keinen passenden Job für Sie anbieten können, scheuen Sie sich nicht vor einer Initiativbewerbung. Gute Leute, können wir immer gebrauchen! Wir bewahren Ihre Bewerbungsunterlagen sorgfältig auf und prüfen diese bei geeigneten neuen Stellenangeboten.