Arbeiten beim BBRZ e. V.

Wir wachsen kontinuierlich und sind immer auf der Suche nach Menschen, die sich im Team der Sache unterordnen, ohne sich dabei selbst aufzugeben. Fühlen Sie sich angesprochen, so senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Aktuell möchten wir folgende Stellen an unseren Standorten besetzen:

Aktuelle Stellenausschreibungen

Unser Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum e. V. ist ein in der Mitte Sachsen-Anhalts seit 1990 verwurzelter innovativer Bildungsdienstleister. Wir fördern Menschen in ihrer individuellen, sozialen und beruflichen Entwicklung, begleiten sie auf dem Weg zu neuen Chancen in der Gesellschaft und engagieren uns für ihre berufliche und soziale Integration. Wir richten unsere Angebote auf die Entwicklungen des Bildungs- und Arbeitsmarktes sowie der Gesellschaft aus. Wir achten die Würde und die Persönlichkeit jedes Teilnehmers, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion und politischer Einstellung.

Der Berufliche Bildungs- und Rehabilitationszentrum Aschersleben e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Nachfolgeregelung einen

Geschäftsführer (m/w/d)

Als langjähriger Anbieter von Bildungs-, Jugend- und Sozialarbeit möchten wir Menschen bei der individuellen Entwicklung begleiten und dabei helfen, sich neuen Herausforderungen zu stellen. An diesem Ziel arbeiten derzeit 110 Mitarbeiter an vier Standorten.

Vision und Unternehmensgrundsätze:

Unser Unternehmen hat zwei einfache Visionen und Kernziele. Wir wollen 1. zufriedene Kunden in unserem Leistungsbereich und 2. motivierte Mitarbeiter haben. Denn es sind diese beiden Gruppen von Menschen, welche die Pfeiler unseres unternehmerischen Wirkens sind. Unsere Mitarbeiter ermöglichen und realisieren hervorragende Leistungen und Qualität in unserer Leistungserbringung und unsere Kunden sind unsere Auftraggeber und wählen uns damit als Partner des Vertrauens. Die Erhaltung und Weiterentwicklung unserer unternehmerischen Kernkompetenzen, der bildungstechnologischen Marktführerschaft, des leistungsfähigen Kundenservices und der hochmodernen Produktionstechnologien obliegen dem Geschäftsführer ebenfalls mit hoher Priorität.

Qualitative Ziele

  • Weiterentwicklung und Vertiefung der Unternehmens-Kernkompetenzen
  • Weiterentwicklung des Leistungsniveaus und der Servicequalität
  • Weiterentwicklung und Förderung der Mitarbeiter in deren Laufbahn
  • Eröffnung neuer Geschäftsfelder
  • Weitere Verbesserungen und Steigerung der Kundenzufriedenheit
  • Profilierte Positionierung des Unternehmens in unserem Zielgruppenmarkt

Ihre Aufgaben als Geschäftsführer:

Der Geschäftsführer definiert die allgemeine Unternehmenspolitik und -ziele unter Berücksichtigung der Vorgaben des Vorstands. Er überwacht die Geschäftsentwicklung und treibt Innovationen voran. Er sorgt zudem für eine leistungsfähige Personalstruktur und organisiert und optimiert firmeninterne Arbeitsabläufe durch permanente Überprüfungen der Markterfordernisse. Dabei pflegen Sie einen ziel- und leistungs-orientierten sowie kooperativen und partnerschaftlichen Führungsstil. Dem Geschäftsführer sind 3 Geschäftsbereichsleiter sowie 8 Mitarbeiter in Stabstellen direkt unterstellt.

Kernaufgaben

  • Formulierung, Beschreibung und nachhaltige Maßnahmenergreifung zur Erreichung aller kurz-, mittel- und langfristigen Unternehmensziele
  • klares Setzen und Kommunizieren von der Mehrwertschöpfung dienenden Prioritäten
  • regelmäßige Qualitäts- und Erfolgskontrollen, ob die getroffenen Maßnahmen den Unternehmenszielen dienen.
  • Finanzielle Führung und Überwachung der Bilanzen, der Liquidität, der laufenden Geschäfte und der Kostenentwicklung mit den dafür bestehenden Kennziffern.
  • Aktivitätspläne und Maßnahmen zur Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterbindung und einer gezielten Nachwuchsförderung.

Unsere Anforderungen an Sie:

Sozial -und Führungskompetenzen

Wir erwarten in unserem Unternehmen von allen Führungskräften, dass sie im Bereich der Sozialkompetenzen befähigt sind und vor allem in der Kommunikation, der Motivation, der Mitarbeiterförderung und der Mitarbeiterbindung Schwerpunkte setzen und ihre Führungsqualifikation unter Beweis stellen. Im Einzelnen sind dies konkret die folgenden, für uns wichtigen Sozialkompetenzen und Verhaltensweisen:

  • ausgeprägte Kritikfähigkeit und Belastbarkeit
  • Empathie und Kooperationsfähigkeit
  • ein positives und auf Respekt basierendes Menschenbild
  • die Fähigkeit der Wertschätzung und Anerkennung

Kommunikation und Information

Kommunikation und Information sind für uns eine Verpflichtung. Eine funktionierende und kontinuierliche Kommunikation signalisiert unseren Mitarbeitenden, dass sie einbezogen und ernst genommen werden und dass sie ein wichtiger Teil des Unternehmens als Ganzes sind. Mitarbeitergespräche, quartalsweise Informationsveranstaltungen, Zielvereinbarungsgespräche sind einige der Instrumente.

Formale Anforderungen

  • einschlägiges Hochschulstudium oder eine für diese Position relevante Qualifikation im kaufmännischen oder pädagogischen Bereich
  • eine Führungspersönlichkeit mit positiver Einstellung gegenüber unseren Kunden und Mitarbeitern
  • profunde betriebswirtschaftliche Kompetenzen und Führungsqualität
  • langjährige Berufserfahrung in einer Führungsposition mit Management- und Personalverantwortung, idealer Weise in der Sozialwirtschaft
  • offenes, integrations- und repräsentationsfähiges Auftreten und Verhandlungsgeschick

Wir bieten Ihnen:

  • eine attraktive, anspruchsvolle Leitungsfunktion in einem professionell und wirtschaftlich gut aufgestellten sozialen Unternehmen
  • eine Zusammenarbeit mit einem engagierten, fachlich kompetenten und erfahrenen Team
  • eine vielseitige, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung

Kontakt:

Wenn Sie sich von dieser vielseitigen und anspruchsvollen Aufgabe angesprochen fühlen und Sie sich mit den Werten des Leitbildes des BBRZ e. V. identifizieren, dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 31.08.2019 an folgende Adresse:

Berufliches Bildungs-und Rehabilitationszentrum e.V.
Vorstand
Güstener Straße 4
06449 Aschersleben

E-Mail: verein@bbrz.de

Für weitergehende Informationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Brüggemann, stellvertretende Geschäftsführerin, unter Tel. 03473/92100 gern zur Verfügung.

Hinweise: Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsneutrale Differenzierung verzichtet. Sämtliche Rollenbezeichnungen gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter.

Der/die Mitarbeiter/in betreut Jugendliche und junge Erwachsene mit dem Ziel der Stabilisierung in ihren Lebenssituationen und deren gesellschaftlicher Inklusion bzw. Integration.

Die Ausübung dieser Stelle umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

  • Aufbau und Etablierung einer Anlaufstelle
  • aufsuchende Sozialarbeit
  • hilfebedürftige Menschen effektiv und effizient begleiten, den Hilfeprozess für sie steuern
  • Ermittlung individuellen Stärken und Bedürfnisse des Hilfebedürftigen
  • Vermittlung passgenauer und angemessener Versorgung
  • Aufbau und Aktivierung sozialer Netzwerke
  • Vermittlung und Koordination von Dienstleistungen
  • Stärkung der individuellen Handlungskompetenzen des Hilfebedürftigen
  • Planung der individuellen Lösungs- und Entwicklungswege mit dem Hilfebedürftigen
  • Hilfe zur Selbsthilfe fördern

Vertrauensverhältnis aufbauen Anforderungen / Qualifikation:

  • Sozialpädagoge (Diplom, Bachelor of Arts, Master)
  • umfangreiche Kenntnisse und sicherer Einsatz von Methoden der Sozialpädagogik
  • umfangreiche Kenntnisse des Arbeitsmarktes
  • Sicherheit in Gesprächsführungen mit unterschiedlicher Klientel
  • Einfühlungsvermögen, Motivation/ Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit
  • Kenntnisse über aktuelle Standards für die Anfertigung von Bewerbungsunterlagen
  • gute PC-Kenntnisse
  • Führerschein
  • Bereitschaft zur beruflichen und regionalen Mobilität

Rahmenbedingungen

  • Vollzeit 39 Stunden
  • Projektlaufzeit 3 Jahre
  • Gehalt – angelehnt nach TvÖD
  • Arbeitsorte Aschersleben, Staßfurt

Sollten Sie an dieser interessanten und abwechslungsreichen Aufgabe interessiert sein, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum e.V.
Personalleitung
Güstener Straße 4
06449 Aschersleben

Telefon: 03473 9210-0
Fax: 03473 9210-29
E-Mail: verein@bbrz.de

Die Bewerbungsunterlagen werden bei Nichtberücksichtigung nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

Der/Die Mitarbeiter/in betreut Maßnahmeteilnehmer aus unterschiedlichen Zielgruppen sozialpädagogisch, arbeitet eng mit internen und externen Netzwerkpartnern zusammen, führt die erforderliche Dokumentation über die Teilnehmer und kooperiert mit dem Auftraggeber.

Aufgaben:

  • Unterstützung der Teilnehmer bei der Bewältigung ihrer Problemlagen, Bewältigung von Integrationshemmnissen durch Herstellung der individuellen Grundstabilität und Herstellung eines positiven Lern- und Arbeitsverhaltens der Teilnehmer.
  • Alltagshilfen
  • Hilfestellung bei Problemlagen (z.B. Krisenintervention)
  • Entwicklungsfördernde Beratung und Einzelfallhilfe
  • punktuelle Elternarbeit (Transparenz des Qualifizierungsprozesses, Unterstützung der Integration)
  • Verhaltenstraining, Antiaggressionstraining
  • Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit den am Qualifizierungsprozess beteiligten Mitarbeitern
  • Netzwerkarbeit
  • Durchführung von Bewerbungstraining
  • Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten

Anforderungen / Qualifikationen

  • Abschluss als Sozialpädagoge (Diplom, Bachelor, Master, staatl. anerk. Erzieher)
  • umfangreiche Kenntnisse und sicherer Einsatz von Methoden der Sozialpädagogik
  • umfangreiche Kenntnisse des Arbeitsmarktes
  • Sicherheit in Gesprächsführungen mit unterschiedlicher Klientel
  • Einfühlungsvermögen, Motivation/ Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit
  • Kenntnisse über aktuelle Standards für die Anfertigung von Bewerbungsunterlagen
  • gute PC-Kenntnisse
  • Führerschein
  • Bereitschaft zur beruflichen und regionalen Mobilität

Rahmenbedingungen

  • Vollzeit 39 Stunden
  • befristeter Arbeitsvertrag
  • Gehalt nach Vereinbarung (Haustarif)
  • Arbeitsorte Aschersleben, Staßfurt, Hettstedt, Sangerhausen

Sollten Sie an dieser interessanten und abwechslungsreichen Aufgabe interessiert sein, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

Berufliches Bildungs-und Rehabilitationszentrum e.V.
Personalleitung
Güstener Straße 4
06449 Aschersleben

Telefon: 03473 9210-0
Fax: 03473 9210-29
E-Mail: verein@bbrz.de

Die Bewerbungsunterlagen werden bei Nichtberücksichtigung nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

Das „Betreute Wohnen“ bietet am Standort der beruflichen Rehabilitation in Rathmannsdorf 8 Wohnungen in einem separaten Wohnhaus an. Den Jugendlichen und jungen Volljährigen wird ein individuelles Betreuungsangebot hinsichtlich der sozialen und beruflichen Eingliederungshilfe geboten. Mütter/Väter mit Kindern erhalten Hilfen zur Vorbereitung bzw. während ihrer schulischen und beruflichen Ausbildung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich des „Betreuten Wohnen“ eine/n

staatl. anerkannte/n Erzieher/in

Ihre Aufgaben umfassen unter anderem:

  • tägliche Betreuung der Jugendlichen und jungen Volljährigen
  • Sorge um das körperliche Wohlempfinden und die persönliche Entwicklung der Ihnen anvertrauten Jugendlichen
  • Entwicklung und Förderung der Selbstständigkeit und der sozialen Kompetenzen
  • Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie
  • Vermittlung bei Konflikten und Störungen
  • Umsetzung des Hilfeplanes in Zusammenarbeit mit allen am Hilfeprozess Beteiligten
  • Kooperation mit den Fachbereichen unserer Einrichtung und Netzwerkpartner

Qualifikationen und Anforderungen:

  • abgeschlossene sozialpädagogische Ausbildung
  • Erfahrung im Umgang mit der o. g. Zielgruppe
  • Einfühlungsvermögen, Motivation/ Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative mitbringen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kooperationsbereitschaft
  • Durchsetzungsvermögen und die Fähigkeit zum Erkennen von Konfliktsituationen und zur Schlichtung derselben
  • Bereitschaft zum Schicht- und Wochenenddienst
  • Berufserfahrung erwünscht
  • gute PC-Kenntnisse
  • Führerschein

Rahmenbedingungen

  • 39 Stunden wöchentlich
  • Schicht- und Wochenenddienst
  • Arbeitsort Staßfurt OT Rathmannsdorf
  • Haustarif

Sollten Sie an dieser interessanten und abwechslungsreichen Aufgabe interessiert sein, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

Berufliches Bildungs-und Rehabilitationszentrum e.V.
Personalleitung
Güstener Straße 4
06449 Aschersleben

Telefon: 03473 9210-0
Fax: 03473 9210-29
E-Mail: verein@bbrz.de

Die Bewerbungsunterlagen werden bei Nichtberücksichtigung nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

Das Berufliche Bildungs- und Rehabilitationszentrum e. V. sucht ab April 2019 eine SchulsozialarbeiterIn zur Verstärkung ihres Teams zur Elternzeitvertretung. Die SchulsozialarbeiterIn arbeitet an der Ganztagsschule „Albert-Schweitzer“ in Aschersleben mit dem Auftrag, den Kindern und Jugendlichen die bestmögliche Förderung und Unterstützung zu gewähren, um ihre Bildungschancen zu erhöhen.

Aufgaben:

  • Einzelfallberatung in besonderen Problemlagen
  • Durchführung sozialer Gruppenarbeit und sozialpädagogischer Angebote für Schülergruppen
  • Betreuung von Kindern und Jugendlichen in Krisen- und Konfliktsituationen
  • Organisation offener sozialpädagogischer Angebote
  • Gewalt- und Drogenprävention
  • Unterbreitung von Angeboten zur Vermeidung von Schulbummelei, Konflikt-lösestrategien und Einzelfallhilfen
  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartner wie Lehrer, Eltern, Beratungsstellen
  • Mitarbeit in schulischen Gremien wie Dienst- und Teamberatungen, Fallbe-sprechungen und Arbeitskreisen
  • administrative Aufgaben – Berichtswesen, Dokumentation und Erfolgsauswertung

Qualifikationen und Anforderungen:

  • Abschluss als Diplom-Sozialpädagoge/in, Diplom-Sozialarbeiter/in, Bachelor of Arts Schwerpunkt soziale Arbeit
  • umfangreiche Kenntnisse und sicherer Einsatz von Methoden der Sozialpädagogik sowie Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • hohes Maß an Eigeninititative, Teamfähigkeit, Kooperationsfähigkeit
  • Sicherheit in Gesprächsführung mit unterschiedlicher Klientel
  • Einfühlungsvermögen, Motivation/ Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit
  • gute PC-Kenntnisse
  • Führerschein
  • Bereitschaft zur beruflichen und regionalen Mobilität

Rahmenbedingungen

  • Vollzeit 39 Stunden wöchentlich
  • Befristung bis zum 31.07.2020 (Projektlaufzeit)
  • Gehalt TV-L
  • Arbeitsort: Aschersleben

Sollten Sie an dieser interessanten und abwechslungsreichen Aufgabe interessiert sein, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

Berufliches Bildungs-und Rehabilitationszentrum e.V.
Geschäftsleitung
Güstener Straße 4
06449 Aschersleben

Telefon: 03473 9210-0
Fax: 03473 9210-29
E-Mail: verein@bbrz.de

Die Bewerbungsunterlagen werden bei Nichtberücksichtigung nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

Initiativbewerbung

Auch wenn wir gerade keinen passenden Job für Sie anbieten können, scheuen Sie sich nicht vor einer Initiativbewerbung. Gute Leute, können wir immer gebrauchen! Wir bewahren Ihre Bewerbungsunterlagen sorgfältig auf und prüfen diese bei geeigneten neuen Stellenangeboten.