Ausbildungsverbund

– Erfolgreiche Kooperation zwischen Unternehmen und Bildungsdienstleister

Seit Gründung des Ausbildungsverbundes am 10. April 2001 mit insgesamt 8 Betrieben arbeiten jetzt 54 Betriebe gemeinsam im Verbund für eine erfolgreiche Berufsausbildung.

Die Unternehmen gliedern sich in:

  • 44 Firmen gewerblichtechnischer Bereich
  • 4 Firmen Handwerk
  • 6 Firmen im Dienstleistungsbereich (Restaurant, Altenpflege)

Wie in den vergangenen Jahren richtet sich unser Augenmerk hauptsächlich auf die gemeinsame betriebliche Ausbildung von Jugendlichen in verschiedenen Ausbildungsbranchen sowie die Erwachsenenbildung. Ziel ist es, durch Ausbildungskooperation zwischen Bildungsdienstleister und Unternehmen den Aufwand für die Ausbildung und Qualifizierung auf mehrere Schultern zu verteilen. Betriebe nutzen verstärkt die Möglichkeit, ihre Auszubildenden und Mitarbeiter in Bereichen der CNC-Technik, Schweißausbildung mit und ohne Prüfungen, Pneumatik- und Gabelstaplerlehrgängen u. a. weiterzubilden. Einen großen Rahmen nehmen auch die Prüfungsvorbereitung auf die Abschlussprüfungen Teil 1 und 2 in Theorie und Praxis ein. Neben der fachlichen Aus- und Weiterbildung gibt es auch bei Bedarf Unterstützung im sozialpädagogischen Bereich. Kein Jugendlicher soll mit seinen Problemen, die unter Umständen die Ausbildung negativ beeinflussen, allein auf sich gestellt sein. Erfahrene Psychologen und Sozialpädagogen stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Ihre Vorteile im Ausbildungsverbund

  • Wir koordinieren für Sie zwischen den Teilnehmern des Ausbildungsverbundes und darüber hinaus.
  • Wir übernehmen Ausbildungsabschnitte für Sie.
  • Wir unterstützen Ihre Jugendlichen in fachlicher und sozialpädagogischer Hinsicht.
  • Wir beraten interessierte Unternehmen individuell und unterstützen zielgerichtet bei:
    • der Planung, Einrichtung und Ausstattung der Ausbildungsplätze
    • der Planung der Arbeitsabläufe
    • der Planung und dem Aufbau dauerhafter Ausbildungsstrukturen
    • der Bewerbergewinnung
    • der organisatorischen und administrativen Begleitung der laufenden Berufsausbildung

Ausbildungsbereiche

Agrarwirtschaft (m/w/d)

  • Gärtner

Bautechnik (m/w/d)

  • Hochbaufacharbeiter

Ernährung und Hauswirtschaft (m/w/d)

  • Fachkraft im Gastgewerbe
  • Restaurantfachmann
  • Hauswirtschafter
  • Hotelfachmann
  • Koch

Farbtechnik und Raumgestaltung (m/w/d)

  • Bauten- und Objektbeschichter
  • Maler und Lackierer

Holztechnik (m/w/d)

  • Tischler

Metalltechnik (m/w/d)

  • Fertigungsmechaniker
  • Konstruktionsmechaniker
  • Zerspanungsmechaniker
  • Anlagenmechaniker
  • Industriemechaniker
  • Metallbauer
  • Verfahrensmechaniker
  • Gießereimechaniker

Wirtschaft und Verwaltung (m/w/d) (nur Prüfungsvorbereitung)

  • Kaufmann für Büromanagement
  • Industriekaufmann
  • Kaufmann im Einzelhandel

Unsere mehr als 50 regionalen Partner sind:

  • Betriebe der Metallindustrie
  • Maschinen- und Anlagenbaubetriebe
  • Bildungseinrichtungen
  • Behörden und Verwaltungen
  • Betriebe der Chemischen Industrie
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Handwerksbetriebe verschiedener Branchen
  • Handelseinrichtungen
  • Hotels und Gaststätten
  • Kinderbetreuungseinrichtungen

Ansprechpartner:

Frau Petra Ackermann
Telefon: 03473 921051
Mobil: 0170 3269919
E-Mail: ausbildungsverbund@bbrz.de

Herr Volker Geppert
Telefon: 03473 807075
E-Mail: metallbereich@bbrz.de

PDF Datei - Download